Kontaktieren Sie uns: 0971 / 61800
E-Mail: info@oepenmed.de

Therapieformen

Wählen Sie die Therapie, die zu Ihnen & zu Ihrer Belastung passt.

ACP-Therapie (Autologous Conditioned Plasma Therapy)

Eine Sonderform der Eigenbluttherapie, bei der nur das Serum zur Anwendung gelangt. Sie wird insbesondere für chronische Gelenkerkrankungen (Arthrose) genutzt, ist nach unseren Erfahrungen aber auch bei anderen Erkrankungen hilfreich.

Aderlass

Eine bereits im Mittelalter mit Erfolg angewandte Therapieform zur Entlastung des Herz-Kreislauf-Systems (Bluthochdruck), zur Reinigung und Entgiftung des Körpers.

Akupunktur

Hier ist bevorzugt die Ohrakupunktur im Einsatz, mit dem Vorteil, dass nicht nur für eine halbe bis eine Stunde genadelt wird – ohne sich entkleiden zu müssen – , sondern auch für drei Tage Dauernadeln im Ohr bleiben können.

Baunscheidtverfahren u.a. als Ausscheidungs-/ Entgiftungsverfahren

Eine sehr effiziente Therapieform bei chronischen Entzündungen, Schmerz-/Reizzuständen und Verkrampfungen, Rheumatismus, Gicht, Multiple Sklerose, Lungenleiden, Bandscheibenschäden, Migräne u. a. als
Entgiftungs- /Ausleitungsverfahren.

BEEB

BEEB steht für die „Beseitigung energetisch emotionaler Blockaden“ und ist angelehnt an das EMDR. Ziel ist es, bekannte und unbekannte (Säuglings-, frühkindliche, kindliche) Traumata aufzuspüren und aufzulösen. Dazu wird die Organ- bzw. Gehirn-Uhr genutzt, um dort Gespeichertes zu neutralisieren.

Biologische Tumortherapie

In Anlehnung an die Literatur von Lars Peter Kronlob, David Münnich, Björn Eybl, David Servan-Schreiber, Marion Kuhn, Ferenc Posa, u. a.

Biologische Hormontherapie

Inspiriert durch Kollegen, wie z. B. Dr. Michael E. Platt, Dr. Volker Rimkus, u. a.

Blutegeltherapie

Über die bekannte Wirkung des Heparin hinausgehende Therapie, z. B. wird von Kollegen eine gute Hilfe bei Arthrose beschrieben. Man kann sagen: die Tierchen nehmen uns krankmachende Stoffe weg und geben uns hilfreiche Substanzen.

Cantharidenpflaster

In der Zielsetzung dem Baunscheidtverfahren ähnlich.

Colon-Hydro-Therapie

Professionelle Darm-Reinigung/-Sanierung des Dickdarmes mittels speziell dafür entwickelten Geräten.

Diagnosen/Therapie von Schwermetallbelastungen

Hier kann ich auf meine eigene Leiderfahrung (rheumatische Erkrankung während chirurgischer Ausbildungszeit) und Genesung blicken: Aufgrund diverser Schwermetalle konnte eine Belastung des Knochenmarkbereiches im Oberkiefer festgestellt werden, welche nach Zahnextraktion/Spongiosaentfernung in 7-8 Monaten zur Genesung führte.

Darm-Reinigung/ -Sanierung

Mit der Reinigung von Dünn- und Dickdarm (= Entgiftung / Entschlackung) ist die Lösung von festen Ablagerungen, deren Ausleitung und Ausschwemmung von diesen und anderen Giftstoffen gemeint. Dabei ist auch die Förderung der Darmbewegung, d.h. die sogenannte Motilität mit einbezogen. Mit der Sanierung von Dünn- und Dickdarm ist in der Regel ein „guter“ Darmaufbau gemeint: Mit Hilfe von Pre- und Probiotika nach entsprechender NBT (Neuro-Biologische Testung) wird dafür gesorgt, dass ein gesundes mit der Natur des Probanden übereinstimmendes Darm-Mikrobiom vorhanden ist.

Eigenbluttherapie

Klassisch ist die venöse Entnahme und unmittelbare Rückgabe über eine intramuskuläre Injektion (akute Erkrankung: 2-3 Mal wöchentlich, chronische Erkrankung: 1 Mal wöchentlich) mit dem Ziel, das Immunsystem zu stärken.

Homotoxikologie

Die Homotoxikologie ist als ein (von vielen) Naturheilverfahren von Dr. Reckeweg begründetes Verfahren zumeist mit Komplex-Homoöpathie und hat das Ziel, die Grundregulation nach Dr. Pischinger, also die körperlich zelluläre Entgiftung/Ausleitung zu fördern.

Homöopathie

Ist eine Schwingungs-Medizin, d. h. sie enthält mit steigender Zahl (vgl. D oder C usw., D3>D6>D12>D30>D200....) immer weniger Substanz, die sich nachweisen ließe, schwingt jedoch immer höher. Heilung=Substanz und Schwingung trifft exakt zu.

Laserbestrahlung u. a. des Blutes

Ist eine Licht-/Schwingungs-Medizin und ähnlich der Therapie mit monochromatischem Licht = einfarbiges sichtbares Licht. Also auch eine elektromagnetische Strahlung mit genau definierter Frequenz (vgl. NPSO).

Manuelle Therapie

Wie der Begriff schon deutlich macht, wird hier Hand angelegt, d. h. im besonderen Fall werden chiro-praktische/therapeutische Handgriffe genutzt, um knöcherne/muskuläre Fehlstellungen zu korrigieren.

Neuraltherapie

Auch hier hilft der Begriff: mit Hilfe einer speziellen Injektionstechnik wird über verschiedene Wege auf das Nervensystem eingewirkt. Über dieses wiederum wirkt die Neuraltherapie auf unterschiedliche Körperstrukturen an- /entspannend.

NPS-O

Ist eine Domäne der Heilpraktiker und braucht u. U. viel Zeit. Mit Hilfe von Procain-Injektion oder monochromatischem Licht wird ein MEP (eine Energiebahn) entblockiert mit dem Ziel, einen Körperbereich sowohl energetisch als auch strukturell zu befreien.

Ozontherapie

Ist in der Schulmedizin umstritten, dabei ist die keimabtötende/desinfizierende Wirkung wissenschaftlich belegt. Erfahrungsgemäß ist aber auch eine stabilisierende und insgesamt leistungsverbessernde Wirkung beobachtbar.

Schröpfen/Schröpfmassagen

Ein altes Heilverfahren, bei denen Gläser mit Unterdruck auf die Haut gesetzt bzw. mit Öl verschoben werden. Die Folge ist eine verstärkte Haut-/Unterhautdurchblutung. Dies bewirkt die Linderung von Verspannungen, Schmerzen, anderer körperlicher Erkrankungen.

Schwimmen mit Delphinen

Die beste Form, um mit neurologischen Erkrankungen zumindest eine (oft deutliche) Verbesserung zu erzielen, aus eigener Erfahrung mit Kindern aus Sonderschulen (von 1989 – 1998 über Wild-Quest/Florida) mit Autismus, spast. Lähmungen etc.

Dr. med. Hans-Peter Oepen
Privatpraxis
Ludwigstraße 8
97688 Bad Kissingen

Tel.: 0971/61800

E-Mail: info@oepenmed.de

So erreichen Sie uns